Skip to main content

Kunst am Bau im BBK RLP

Wir bieten eine kostenfreie fachkompetente Beratung in Verfahrensfragen Kunst am Bau.

Anfragen richten Sie bitte an    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

SEMINAR- UND WORKSHOPREIHE "STARTUPDAYS"

Seminare Kunst am Bau

Im Rahmen des vom Lande geförderten Startup-Programms bietet der BBK Rheinland-Pfalz auch Seminare zum Thema Kunst am Bau an.

Die ganztägigen Seminare behandeln folgende Themen:

  • 4. Nov 2023 – Kunst am Bau als Medium
  • 18. Nov 2023 – Kunst am Bau als Erfolgs-Chance
  • 25. Nov2023 – Wie kommt die Kunst an den Bau
  • 2. Dez 2023 – Kunst am Bau in der Praxis
  • 9. Dez 2023 – Kunst am Bau für Unternehmen

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Veranstaltungsort ist die Kunsthochschule Mainz, Am Taubertsberg 6, 55122 Mainz.

>> Programmflyer STARTUPDAYS

>> Ausführliche Seminarbeschreibung – Seminare Kunst am Bau

>> HIER können Sie sich anmelden

Kunst - am - Bau - Portfolios des BBK RLP

Verschaffen Sie sich einen Überblick über Künster und Künstlerinnen und deren Projekte in RLP im Gesamtporfolio, oder in nach Sparten sortierten Zusammenstellungen.

>> Portfolios vieler weiterer Mitglieder des BBK auch ohne Kunst am Bau-Projekte

Gesamt-Portfolio   >> Download (21,4 MB)

Stand: 20. Januar 2023

Portfolios nach Sparten sortiert

Raum: Plastiken, Objekte, Installationen
>> Download ( 29,5 MB)

Fläche: Wand-, Boden-, Deckengestaltung
>> Download ( 25,5 MB)

Glaskunst, Lichtkunst, Medienkunst. Konzeptkunst
>> Download (19,3 MB)

Portfolios nach Nutzern sortiert 1

Kindertagesstätten und Betreuungseinrichtungen
>> Download (7,5 MB)

Schulen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen
>> Download (15,1 MB)

Verwaltungs- und Gemeinschaftsbauten
>> Download (10,2 MB)

Kliniken und Gesundheitsbauten
>> Download ( 4,8 MB)

Portfolios nach Nutzern sortiert 2

Kulturbauten und Sportstätten
>> Download ( 4,5 MB)

Kirchen, Sakralbauten und Gedenkstätten
>> Download ( 4,8 MB)

Unternehmen und Privatbauten
>> Download (4,3 MB)

Öffentlicher Raum
>> Download (14,4 MB)

Ausschreibungen | Wettbewerbe

Kunst am Bau in Rheinland-Pfalz:  >> www.kunstundbau.rlp.de
Mit der Kunst-am-Bau-Regelung werden bei jedem öffentlichen Neubauprojekt Bildende Künstler:innen beteiligt.
In RLP ist so in über 70 Jahren eine Fülle an Kunstwerken gefördert worden.
Neben neuen Ausschreibungen werden die realisierten Arbeiten auf dieser Webseite zugänglich gemacht.

Weitere Ausschreibungen siehe auch unter Bundes-BBK:   >> www.bbk-bundesverband.de

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Laufende Wettbewerbe:  >> BBR - Kunst am Bau Wettbewerbe

Nationalparkverbandsgemeinde Herrnstein-Rhaunen | Umbau Gemeindehaus Hottenbach | Bewerbung bis 22.01.2024
FORMLOSER REALISIERUNGSWETTBEWERB MIT VORGESCHALTETER INTERESSENSBEKUNDUNG FÜR DIE KÜNSTLERISCHE AUSGESTALTUNG ÖFFENTLICH GEFÖRDERTER HOCHBAUTEN - „KUNST AM BAU“

Die Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen, Verwaltungssitz Herrstein, Brühlstraße 16, 55756 Herrstein, im Namen der Gemeinde Hottenbach lobt für Umbau und Anbau am Gemeindehaus Hottenbach, Hauptstraße 14, 55758 Hottenbach einen Wettbewerb für Kunst am Bau aus.
Der Wettbewerb wird als Realisierungswettbewerb auf Basis von Interessensbekundungen einphasig und formlos ausgeschrieben.

Die Bewerbungsfrist endet am 22.01.2024

>> Bekanntmachungstext Realisierungswettbewerb Interessenbekundung
>> Ansichten
>> 3D-Ansichten Teil 1
>> 3D-Ansichten Teil 2
>> Grundrisse
>> Grundrisse mit Bemassung für Kunst
>> Lageplan
>> Luftbild

eingestellt am 18.12.2023

Mainz | Neubau RechenzentrumJohannes Gutenberg-Universität | Bewerbung bis 12.12.23

Für den  Neubau Rechenzentrum auf dem Gelände der  Johannes Gutenberg-Universität in Mainz wird eine künstlerische Ausgestaltung im Außenbereich ausgelobt.

Der Auslober wünscht sich einen Entwurf für die Fassade, der den Campus  in seiner Lebendigkeit adäquat repräsentiert und die Studierenden unmittelbar anspricht.

Die Bewerbungsfrist endet am 12.12.23.

Auf dem westlichen Teil des Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird ein Neubau für das Universitätsrechenzentrum errichtet. Das Baugrundstück liegt an der PKW-Hauptzufahrt zum Campus, unmittelbar an Straßenkreuzung Koblenzer Straße und Ackermannweg. Da das Gelände des Rechenzentrums aus sicherheitstechnischen Gründen nicht betreten werden darf und zudem von dichtem Baumbestand umgeben ist, bieten sich die obere Fassade und/oder die Attika des Neubaus für eine künstlerische Ausgestaltung an. Als Standorte kommen die Westfassade zur Koblenzer Straße, oder die Nordfassade zu dem Ackermannweg in Frage. Im Bereich der Einzäunung des Rechenzentrums am Ackermannweg führt ein Fußgängerweg vorbei, so dass auch dieser Bereich ergänzend für die Kunst angedacht werden kann.

Das Leitbild der Universität stellt den Menschen in den Mittelpunkt; der Neubau Rechenzentrum selbst stellt einen wesentlichen Baustein für die digitalen Prozesse und die Kommunikation des gesamten Campus dar. Beides soll sich in der Art einer assoziativen Annäherung (ohne explizite Thematisierung des Rechenzentrums) in der künstlerischen Ausgestaltung wiederfinden.

Es können sämtliche Formen der bildenden Kunst zur Anwendung kommen: Lichtkunst, zeitbasierte Medien, Installationen oder Schriftkunst und weitere. Der Entwurf kann die pulsierende Bewegung der vielfältigen Interaktionen auf dem Campus zum Inhalt haben, er soll zeitgemäße Formen der Auseinandersetzung mit Themen wie Energie, Mensch und Umwelt, Kommunikation und Entwicklung zeigen. Die Schwerpunktsetzung hierbei obliegt den Bearbeitern.

>> Bekanntmachungstext vorgeschaltetes offenes Bewerbungsverfahren
>> Bewerberbogen Auswahlverfahren>> Bewerberbogen Auswahlverfahren
>> Erklärung zur Erfüllung der Teilnahmevorausstetzung

eingestellt am 17.11.2023

Ortsgemeinde Lustadt – Erweiterung der KiTa „Villa Murmelstein“ – Kunst-am-Bau – Bewerbung bis 08.12.2023
Erweiterung der Kindertagesstätte „Villa Murmelstein“ der
Ortsgemeinde Lustadt – Kunst-am-Bau

Kunst-am-Bau – Offener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren

Abgabetermin 1. Stufe: 08.12.2023

>> Auslobung
>> Anlage 1 Fotos und Pläne
>> Anlage 2 Bewerbungsbogen
>> Anlage 3 Verfassererklärung 

eingestellt am 07.11.2023

HINWEIS: Auslobung Kunst-am-Bau in Schifferstadt

HINWEIS: wir weisen unsere Mitglieder auf eine Auslobung Kunst-am-Bau in Schifferstadt hin. Da der Wettbewerb nicht der VV631 entspricht, wurde er nicht auf der BBK-Seite veröffentlicht. Jeder kann deshalb selbst seine Teilnahme abwägen!

> > Link zur Ausschreibung

eingestellt am 18.09.2023

Kunst am Bau - Sporthalle West in Landau, künstlerische Ausgestaltung eines Trinkbrunnens - Bewerbung bis 12.10.2023

Offener Wettbewerb Kunst-am-Bau mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren für die Baumaßnahme:
Stadt Landau in der Pfalz - „Kunst am Bau - Sporthalle West, künstlerische Ausgestaltung eines Trinkbrunnens“

Abgabetermin 1. Stufe: 12.10.2023,10:30 Uhr

>> Auslobung Trinkbrunnen
>> Anlage 1 Verfassererklärung
>> Anlage 2 Lageplan Luftbild
>> Anlage 3 Ansichten Süden und Osten
>> Anlage 4 Grundriss EG
>> Anlage 5 Längsschnitt - Ansicht West
>> Anlage 6 Fotos
>> Anlage 7 Bewerberbogen
>> Anlage 8 Erklärung Teilnahmevoraussetzung

eingestellt am 11.09.2023

Neubau des Jugend-, Kultur- und Bürgerzentrums in Höhr-Grenzhausen - Bewerbung bis 17.04.2023

Nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerberverfahren für die künstlerische Ausgestaltung öffentlich geförderter Hochbauten zur Erlangung von Entwürfen zum Wettbewerb „Kunst am Bau“ am Neubau des Jugend-, Kultur- und Bürgerzentrums in Höhr-Grenzhausen

>> Wettbewerbsbedingungen

>> Bauantragspläne

>> Fassadendetail

>> Werkplanung EG

>> Werkplanung Schnitte

>> BA Lageplan

>> Bewerbungsbogen

>> Erklärung zur Erfüllung der Teilnahmevoraussetzngen

>> Verfassererkärung

>> Kostenangebot (Stufe 2)

eingestellt am 31.03.2023

Interessenbekundung FILMPROJEKT Kunst am Bau Neubau KTI Klinische-Theoretische Institute in Mainz bis 15.04.2023

Interessensbekundung FILMPROJEKT Kunst am Bau Neubau KTI Klinische-Theoretische Institute in Mainz

Formlose Interessenbekundung an den BBK RLP bis spätestens 15. April 2023

per Mail an:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Die Interessensbekundungen werden an das Finanzministerium weitergeleitet und dort bearbeitet. Der BBK kann dazu keine Auskünfte erteilen, sondern vermittelt lediglich die Interessenbekundungen.  

Erweiterung und Umbau des Schulgebäudes -Gäuschule- Grundschule in Böbingen - bewerbung bis 30.03.2023

Nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem offenen Bewerberverfahren in der Verbandgemeinde Edenkoben
Für die Realisierung der Gestaltung steht eine Summe von 20.000,00 € brutto zur Verfügung.
Der Auftrag für die Realisierung soll auf der Grundlage eines jurierten Entwurfs vergeben werden.

>> Aufnahme Kunst am Bau Wettbewerb
>> Auslobungtext
>> Bilder der Gäuschule
>> Lageplan A3_M-500
>> Lageplan M_1-500
>> Lageplan Gäuschule
>> Mögliche Flächen Kunst am Bau
>> Urheberrecht
>> Verfassererklärung
>> Vordruck Aufnahme Wettbewerb Stand 19.05.2022

veröffentlicht am 09.03.2023

INTEGRIERTE GESAMTSCHULE HORHAUSEN - Kreis Altenkirchen - bis zum 04.04.2023

NICHTOFFENER KUNST-AM-BAU-WETTBEWERB IM ANONYMEN VERFAHREN MIT VORGESCHALTETEM OFFENEM BEWERBUNGSVERFAHREN „INTEGRIRETE GESAMTSCHULE HORHAUSEN"

>> Veröffentlichungstext als pdf

>> Veröffentlichungstext als word

Neubau der 3-Feld Schulsport-halle in der Carl-Villinger-Straße in Worms - Bewerbung bis 31.03.2023

REALISIERUNGSWETTBEWERB MIT OFFENEM VORGESCHALTETEM BEWERBER-VERFAHREN FÜR DIE KÜNSTLERISCHE AUSGESTALTUNG
ÖFFENTLICH GEFÖRDERTER HOCHBAUTEN „KUNST AM BAU“
Neubau der 3-Feld Schulsport-halle in der Carl-Villinger-Straße in Worms

Die Bewerberunterlagen der ersten Phase sowie die Wettbewerbsunterlagen/-arbeiten der zweiten Phase sind bei der
Stadtverwaltung Worms
Abt. 8.3 Architektur / Projektmanagement
Zimmer 367 (altes Rathaus)
Marktplatz 2
67547 Worms

Der Abgabetermin für die erste Phase, der Bewerberunterlagen ist am 31.03.2023.
Der Abgabetermin für die zweite Phase, der Wettbewerbsunterlagen / -arbeiten ist am 12.07.2023.

Downloads:
>> Auslobung
>> Ansichten Ost und West
>> Ansichten Süd und Nord
>> Freiflächenplan
>> Grundriss EG_A1-D7
>> Grundriss EG_M100

 

eingestellt am 14.02.2023

Mustertexte - Checklisten - Rechtsnormen

Vorlagen und Mustertexte


Vorschriften und Rechtsnormen

Leitlinie zur künstlerischen Ausgestaltung von Hochbaumaßnahmen in Rheinland-Pfalz
(noch gültig, aber derzeit in Überarbeitung)
>> Leitlinie KaB 2002

VV 631 (Verwaltungsvorschrift für kommunale KaB Maßnahmen mit finanzieller Beteiligung des Finanzministeriums)
Neufassung von März 2022
>> MinBlatt Mrz2022

Abschnitt E6 - RLBau (Richtlinie für die Durchführung von Bauaufgaben des Landes Rheinland-Pfalz) des Ministeriums der Finanzen, Ausgabe 2021,
>> Link zur E6 auf der Seite des FM RLP
Hinweis: "RLBau E6" ersetzt seit 1. Dezember 2021 die Vorherige "K7".

RPW 2013 (Richtlinie für Planungswettbewerbe) des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat
>> Richtlinie für Planungswettbewerbe

Leitfaden Kunst am Bau des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung
>> Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung